Stiftung Warentest Urteil Tagescremes mit Sonnenschutz - fast die Hälfte mangelhaft

Stiftung Warentest hat Tagescremes auf UV-Schutz, Feuchtigkeitsversorgung und Handhabung hin untersucht. (Symbolbild) Foto: IMAGO / blickwinkel / Waldhaeusl

In einem aktuellen Produkttest haben die Tester der Stiftung Warentest Tagescremes mit Sonnenschutzfaktor unter die Lupe genommen. Überzeugen konnten dabei nur etwas mehr als die Hälfte der getesteten Produkte.

Laut Angaben von Stiftung Warentest wurden 11 Produkte mit UV-Schutz getestet, darunter Produkte von Nivea, The Body Shop und Estée Lauder sowie von dm und Rossmann. Fünf der Testkandidaten erhielten die Note mangelhaft. Dabei fielen nach Angaben der Tester auch Luxusprodukte durch, die 100 Euro je 100 Milliliter kosten. Die beiden besten Creme kosten demnach 3,90 und 8 Euro für 100 Milliliter.

Getestet wurde unter anderem, wie die Cremes die Haut mit Feutigkeit versorgen und ob der versprochene UV-Schutz gegeben ist. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading