Die Gemeinde hat einen neuen Bürgermeister: Mit 790 Stimmen konnte sich Hans Schreff (Freie Wähler) gegen Carsten Schmidthals (CSU) mit 554 Stimmen durchsetzen. Damit erhielt Schreff 58,7 Prozent aller gültigen Stimmen.

Von 1.906 Wahlberechtigten nahmen 1.349 an der Möglichkeit zur Stimmabgabe per Briefwahl teil. Nachdem fünf Stimmzettel ungültig waren, gab es 1.344 gültige Stimmen. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 70,7 Prozent, bei der Wahl vor zwei Wochen waren es 70,5 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.