Stichwahl in Altdorf Mehr Betreuung und kommunale Energiewende

Helmut Maier und Sebastian Stanglmaier konkurrieren in Altdorf um den Bürgermeisterstuhl. Foto: Gemeinde Altdorf

Nachdem am 15. März kein Kandidat die erforderliche Mehrheit erreicht hatte, müssen die Altdorfer erneut abstimmen und sich bei der Stichwahl zwischen dem amtierenden Bürgermeister Helmut Maier (CSU, 43,6 Prozent) und seinem Herausforderer Sebastian Stanglmaier (BUL, 37,3 Prozent) entscheiden.

"Sehr fair", so bilanziert Sebastian Stanglmaier den Wahlkampf. Persönlich habe er so gut wie keine negativen Erfahrungen gemacht. Bürgermeister Helmut Maier sieht das genauso: "Der Wahlkampf war, insbesondere durch meinen Mitbewerber in der Stichwahl, fair." Die Veranstaltungen seien gut besucht und die Resonanz überwiegend positiv gewesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading