Normalerweise gehen die Sternsinger zwischen Neujahr und dem 6. Januar verkleidet als Heilige Drei Könige und ausgestattet mit Weihrauch, Stern und Kreide von Tür zu Tür, sagen ihren Segensspruch auf und bringen die Inschrift "20*C+M+B+22" an den Hauseingängen an. Wegen der Corona-Pandemie ändert sich dieser Brauch in Teilen der Pfarreiengemeinschaft heuer.