Bei einem Unfall mit einem Kleintransporter hat ein 33-jähriger Motorradfahrer am Samstag lebensgefährliche Verletzungen erlitten. 

Gegen 13 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2074 auf Höhe Freundorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Mann bog mit seinem Kleintransporter mit Anhänger und einem darauf geladenem Boot in die Staatsstraße Richtung Deggendorf ein. Dabei übersah er laut Angaben der Polizei einen aus Richtung Deggendorf kommenden 33-jährigen Motorradfahrer. Er versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Motorradfahrer krachte gegen den Anhänger und stürzte. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen.