Schwerer Unfall auf der A92 im Landkreis Deggendorf: Zwischen den Anschlussstellen Wallersdorf-Nord und Plattling-West sind am Sonntag gegen 17.15 Uhr mehrere Fahrzeuge zusammengestoßen. 

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau fuhr mit seinem Geländewagen auf der A92 Richtung Deggendorf. Kurz vor der Ausfahrt Plattling-West geriet er laut Informationen der Polizei bei Starkregen ins Aquaplaning - vermutlich, weil er zu schnell unterwegs war. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Auto und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn. Dort krachte er erst gegen eine Leitplanke, dann gegen drei Autos, die auf dem Pannenstreifen standen. Anschließend landete er noch einmal in der Leitplanke, bevor sein Auto stehen blieb. 

Drei Insassen des Fahrzeugs des Unfallverursachers wurden leicht verletzt. Außerdem erlitt eine Frau aus einem der stehenden Fahrzeuge ebenfalls leichte Verletzungen. Sie kamen alle vier ins Deggendorfer Klinikum. Die Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die A92 war wegen des Unfalls in Fahrtrichtung Deggendorf bis etwa 20 Uhr gesperrt.