Steinacher Top-Gewichtheber Simon Brandhuber: "Meine Bestleistung? 300 Maß Bier!"

Simon Brandhuber kommt international immer besser in Fahrt: Bei der Europameisterschaft in Georgien im März 2019 ist er mit dem zweiten Rang in der Weltspitze angekommen. Foto: Claudia Bosco/imago

Nach 19 Jahren Vereinszugehörigkeit wechselte der in Steinach aufgewachsene Simon Brandhuber diesen Sommer vom TB 03 Roding nach Rheinland-Pfalz zum AV Speyer. Der Vize-Europameister von 2019 fokussiert sich nach einem kleinen operativen Eingriff an der Quadrizepssehne nun voll auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio 2021. Im Interview mit unserer Tageszeitung spricht der 29-Jährige über seine Vorbereitung, sein Leben in Speyer und die Doping-Probleme in seiner Sportart.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading