Auf der B20 bei Steinach sind am Freitagvormittag zwei Lastwagen zusammengestoßen. Die Bundesstraße musste deswegen stundenlang gesperrt werden. 

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 10 Uhr in Fahrtrichtung Cham. Ein 60-jähriger Lastwagenfahrer geriet bei Steinach aus noch unbekannter Ursache zu weit nach rechts, stieß gegen die Leitplanke und kam daraufhin ins Schleudern. So prallte er mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper zusammen, der von einem 50-jährigen Mann gesteuert wurde. Bei dem Unfall wurden beide Männer leicht verletzt - der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Die Lastwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B20 musste während der Bergung für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 85.000 Euro geschätzt