Stauffendorf Leichtflugzeug beim Landeanflug verunglückt - Pilot schwer verletzt

Ein Vereinsflugzeug des Luftsportvereins Deggendorf-Plattling hatte bei der Landung am Flugplatz Deggendorf einen Unfall. Foto: René Gomm

Am frühen Mittwochnachmittag gab es einen Unfall auf dem Flugplatz Deggendorf in Stauffendorf. Dabei wurde ein 27-jähriger Pilot schwer verletzt. 

Laut ersten Informationen wollte der junge Mann aus dem Raum Regensburg gegen 13.05 Uhr mit seiner Maschine, einem Sportflugzeug vom Typ Katana Diamond DA 20, auf dem Flugplatz landen. Dabei gab es offenbar Probleme mit dem Fahrwerk und einer der Flügel setzte bei der Landung auf. Der Pilot wurde dabei schwer verletzt und musste vom BRK ins Klinikum nach Deggendorf gebracht werden. Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen war das Flugzeug erst vor kurzem beim Kundendienst. Bei dem Piloten handelt es sich zudem um einen erfahrenen Flieger. Die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall hat die PI Plattling aufgenommen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading