Stau im Berufsverkehr Unfall auf der A3: Autofahrer kracht in Lastwagen

, aktualisiert am 09.06.2022 - 10:28 Uhr
Auf der A3 zwischen Iggensbach und Garham hat es am Donnerstagmorgen gekracht. Foto: vifogra

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf der A3 im Kreis Regensburg waren die Einsatzkräfte erneut gefragt. Dieses Mal krachte es auf der Autobahn im Kreis Deggendorf. 

Nach Angaben der Polizei soll ein Autofahrer im morgendlichen Berufsverkehr zwischen Iggensbach und Garham auf der rechten Fahrspur in Richtung Passau auf einen Lastwagen gefahren sein. Der Lastwagen hatte wegen des stockenden Verkehrs angehalten. 

Der Autofahrer hatte Glück im Unglück. Er konnte sich zwar nicht mehr selbst aus seinem Wagen befreien, jedoch erlitt er lediglich leichte Verletzungen. Die Einsatzkräfte befreiten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. 

Die Einsatzkräfte konnten den Verkehr an der Unfallstelle vorbeileiten. Dennoch staute es sich zeitweise bis zu sieben Kilometer.

Lesen Sie auch Ein Todesopfer nach tödlichem Unfall auf der A3 und Nach tödlichem Unfall kracht es erneut auf der A3

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading