Stau bei Regensburg Unfall auf der A3 bei Sinzing

, aktualisiert am 30.06.2020 - 10:55 Uhr
Am Montagvormittag kam es auf der A3 bei Sinzing zu einem Unfall (Symbolbild). Foto: dpa

Auf der A3 bei Sinzing hat es am Montagvormittag gekracht. Es staute sich mehrere Kilometer. 

Wie die Verkehrspolizei Regensburg gegenüber idowa bestätigte, ereignete sich um 7.25 Uhr auf der A3 bei Sinzing in Fahrtrichtung Passau ein Unfall. Ein 28-jähriger Autofahrer war er mit aktiviertem Abstandstempomat auf der rechten Fahrspur in Richtung Regensburg unterwegs. Aus Unachtsamkeit übersah er dabei einen vorausfahrenden Lastwagen und fuhr auf diesen auf. Mit abgerissenen rechten Vorderrad schleuderte er danach an die linke und später an die rechte Schutzplanke. Anschließend kam das Fahrzeug im rechten Grünstreifen mit Totalschaden zum Stehen. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr über mehrere Fahrzeugteile. 

Der 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der 48-jährige Lastwagenfahrer und der 26-jährige Autofahrer blieben unverletzt. 

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle weitergeleitet. Verkehrsteilnehmer mussten rund um Regensburg mehr Zeit einrechnen, weil es sich kilometerweit staute. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading