Es war ein stimmungsvoller Samstagabend in Mannheim, wenn auch nicht mit dem erhofften Ende für die Straubing Tigers. Die Niederbayern unterlagen im Spiel vier der DEL-Viertelfinalserie bei den Adler Mannheim glatt mit 3:8 und damit in der "Best-of-five"-Serie mit 1:3 nach Spielen. Dennoch wurde die Mannschaft aus der Gäubodenstadt von den zu Hunderten mitgereisten Fans in der Mannheimer SAP-Arena bis weit nach Spielende gefeiert - für eine erneut bärenstarke Saison ohne Happy End.