Stahlguss zum Jubiläum 50 Kanaldeckel mit Moosburger Stadtwappen

Bürgermeister Josef Dollinger (v. l.), Vorzimmerdame Manuela Költz und Bauhof-Leiter Martin Holzner begutachten einen Kanaldeckel. Foto: Tobias Grießer
Bürgermeister Josef Dollinger (v. l.), Vorzimmerdame Manuela Költz und Bauhof-Leiter Martin Holzner begutachten einen Kanaldeckel. Foto: Tobias Grießer

Echte Hingucker hat sich die Stadt Moosburg heuer gegönnt. Anlässlich der 1250-Jahr-Feier hatte das Rathaus noch im Dezember 50 ganz besondere Kanaldeckel bestellt - aus Stahlguss und mit dem Stadtwappen als Motiv. Am Dienstag haben Bauhof-Mitarbeiter nun die ersten Exemplare in der Innenstadt - im Bereich Weingraben, Herrnstraße, Stadtplatz und am Gries - eingebaut und die bisherigen Deckel ausgetauscht.

"Anlässlich des Jubiläums gab es derartige Überlegungen, da es in anderen Städten wie zum Beispiel Memmingen auch Kanaldeckel mit Wappen gibt", sagte Bürgermeister Josef Dollinger während des Einbringens des ersten Sonderexemplares vor dem Rathaus. "Mit dieser relativ einfachen und doch sehr schönen Maßnahme werten wir unsere Innenstadt weiter auf. Eigentlich sind die Deckel aber viel zu schade zum Drüberfahren."

In der Anschaffung hätten diese eigens für Moosburg angefertigten Gullydeckel einen Mehraufwand von "ein paar Tausend Euro" bedeutet. "Aber wir brauchen ohnehin laufend Deckel", ergänzte Bauhof-Leiter Martin Holzner. Die ersetzten Stücke werden vorerst im Bauhof gelagert, bis sie an anderer Stelle Verwendung finden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading