Das Thema wird schon länger diskutiert, jetzt hat der Stadtrat Nägel mit Köpfen gemacht. Bad Kötzting bekommt eine Sicherheitswacht.

"Uns wäre es lieber, wenn wir das nicht bräuchten, aber die vielen Fälle von Vandalismus im Kurpark und an anderen Orten in den letzten Monaten haben gezeigt, dass Bedarf besteht", fasste Wolfgang Kerscher die Meinung seiner Ratskollegen zusammen.

"Offenbar geht es nicht mehr anders", schloss sich auch Carola Höcherl-Neubauer an.

Stephan Gürster, Leiter der Polizeiinspektion Bad Kötzting, hatte im Februar dem Stadtrat das Konzept einer Sicherheitswacht vorgestellt. Die Ehrenamtlichen auf Streife seien "zusätzliche Augen und Ohren der Polizei" und werden von der Polizei eingeteilt.

Da sich auch Furth im Wald und Roding für Sicherheitswachten interessieren, wird überlegt, ob Personen, die sich zur Verfügung stellen, gemeinsam geschult werden können.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.