An der Landshuter Straße 28 und 28a soll eine Wohnanlage mit 14 Wohneinheiten, zwei Arztpraxen und Tiefgarage entstehen. Darüber entspann sich am Montag im Stadtrat eine lange Diskussion, an deren Ende eine knappe Mehrheit der Wohnanlage grünes Licht gab.