Zum 1. Juli will Kinopächterin Melanie Reil wieder Filme zeigen. Den Lockdown nutzte sie zur Renovierung des großen Kinosaals mit eigenen Mitteln. Damit sind die Bauarbeiten aber noch lange nicht abgeschlossen.

Die Stadt als Besitzerin des Gebäudes hat in der Ferienausschuss-Sitzung im August 2020 die Sanierung und Erweiterung des Kinos gemäß dem Entwurf des Büros Pielmeier beschlossen. Im Nachgang fanden zahlreiche Abstimmungen mit der Regierung von Niederbayern statt.