Über kein alltägliches Bauvorhaben in Bad Kötztings guter Stube hatte der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend im Postsaal zu entscheiden: Karl-Heinz Dattler will das Gasthaus Pfeffer und das Liebl-Anwesen abreißen lassen und an deren Stelle ein Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage errichten. Der Komplex an der Ecke Markt-/Schirnstraße umfasst ein Erdgeschoss und vier Stockwerke.

Details zu dem Projekt nannten Karl-Heinz Dattler und Bürgermeister Markus Hofmann bereits am Montag bei einem Pressegespräch im Rathaus. Nach den Neubauten in der Marktstraße 35 und 22 will der Investor nun eine Schippe drauflegen und ein Wohn- und Geschäftshaus mit noch größerem Umfang realisieren.