Stadtplanung Deggendorf Naturschützer für einen grünen Klosterberg

Sprachen über die Zukunft des Klosterbergs: (stehend, v. l.) Heinz Schwarzkopf, Rosmarie Schwarzkopf, Stefan Maidl, Julia Baumann, Gerhard Nagl, Christian Heilmann, Irene Weinberger-Dalhof, Georg Kestel, Martin Sigl, (sitzend, v. l.) Emma Mühlehner, Hubert Stelzl, Barbara Leon und Gerlinde Oswald. Foto: Gerhard Nagl

Die Rufe nach einem grünen Klosterberg werden lauter – Umwelt- und Naturschützer fordern innovative Konzepte für Bebauung und Stadtplanung.

Auf Einladung der Initiative Schützenswerter Klosterberg kamen die Deggendorfer Umwelt- und Naturschützer in der Martin-Luther-Straße zusammen, um sich über die weitere Entwicklung am Klosterberg und darüber hinaus zur Stadtentwicklung in Deggendorf auszutauschen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading