Dem Großteil der über 4.000 Stadtbäume in Moosburg geht es gut. Das war die erfreuliche Nachricht von Stadtgärtner Michael Guyens am Montag im Stadtrat. Anders ist das im Stadtwald: "Die Situation dort ist katastrophal, und das wird auch noch eine ganze Weile so bleiben", bedauerte der Fachmann. "Wir haben im Stadtwald noch keinen einzigen gesunden Baum gefällt", sagte Guyens, und dennoch stapele sich am Alpenvereinsheim das Holz.