13 Einfamilienhäuser sowie fünf Mehrparteiengebäude mit je maximal acht Wohnungen sollen am nördlichsten Rand von Furth, am Grabitzer Berg, entstehen.

Mit der erneuten Änderung des Bebauungsplans "Eichert II" hat der Bauausschuss hierzu am Donnerstagabend im Saal des Tagungszentrums die erste Weiche gestellt.