Seit Donnerstag ist die Gartenstraße zwischen dem Eisstadion an der Westtangente und der SRs21 beim Tiergarten als Fahrradstraße ausgewiesen, berichtet Radverkehrsbeauftragte Andrea Dengler. Am Mittwoch und Donnerstag fanden die entsprechenden Markierungs- und Beschilderungsarbeiten statt, die verkehrsrechtlich für Vorfahrt für Radfahrer sorgen.

Im Oktober 2020 hatten Bau- und Ordnungsausschuss ein Maßnahmenpaket zur Förderung des Radverkehrs in Straubing beschlossen. Eine dieser Maßnahmen ist die Ausweisung der Gartenstraße als Fahrradstraße, informiert Andrea Dengler. Die Gartenstraße sei eine wichtige Radverkehrsachse und aufgrund ihrer Lage zwischen den Parkanlagen eine der wichtigsten Freizeitachsen der Stadt, die von vielen Joggern, Spazier- und Gassigängern genutzt werde. Durch die Ausweisung als Fahrradstraße dürfen ab sofort nur noch Anlieger der Gartenstraße und von Frauenbrünnl mit einem Kraftfahrzeug in die Gartenstraße hineinfahren, betont Andrea Dengler. Durchgangsverkehr ist damit ausgeschlossen. Von der Reduzierung des Kraftfahrzeugverkehrs würden nicht nur Radfahrer und Fußgänger profitieren, sondern auch die Anlieger selbst.