Stadt und Landkreis Landshut Jubel bei Grün und CSU - SPD im Tal der Tränen

Das Ergebnis in der Stadt Landshut folgte sehr stark dem bayernweiten Trend. Grafik: LZ

In Stadt und Landkreis Landshut folgte die Europawahl größtenteils dem bayernweiten Trend: Die CSU fuhr ein passables Ergebnis ein, die Grünen waren der große Wahlsieger und das Resultat der SPD kann man nur als desaströs bezeichnen.

Parteiübergreifend wurde die hohe Wahlbeteiligung gefeiert. Während bei den letzten Europawahlen 2014 in der Stadt Landshut lediglich 37,8 Prozent der Wahlberechtigten an die Urne gingen, stieg die Beteiligung diesmal auf 58,5 Prozent an. Noch etwas höher war sie mit sogar 61,6 Prozent im Landkreis.

Auch Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) freute sich über die hohe Wahlbeteiligung: "Das ist mit Sicherheit das Erfreulichste für uns alle an diesem Wahlabend. Und ein sehr gutes Zeichen für unsere lebendige Demokratie." Der Ausgang der Wahlen in Landshut sei für ihn nicht überraschend gekommen. "Wir bewegen uns ja in etwa im Bayern-Trend." 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos