Stadt Passau Corona-Lockerung: Ausgangssperre aufgehoben

Die nächtliche Ausgangssperre in Passau ist weggefallen (Symbolbild). Foto: Robert Michael/dpa

Am Dienstag, 0 Uhr, wurde die nächtliche Ausgangssperre in Passau aufgehoben. Dies gab die Stadt schriftlich bekannt. Die Lockerung war möglich, weil die lokale 7-Tage-Inzidenz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 100 unterschritten hat.

Die Landesweite Ausgangsbeschränkung nach der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt jedoch weiterhin. Das bedeutet, dass Bürger die Wohnung nach wie vor nur aus triftigen Gründen verlassen dürfen. Nur die nächtliche, noch weiter reichende Beschränkung ab 22 Uhr fällt vorerst weg.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading