SSV Jahn Regensburg Spaß und harte Arbeit im Trainingslager

Benedikt Saller (links) und Andi Geipl freuen sich über ihren Sieg beim Fußballtennis-Turnier. Foto: Fabian Roßmann

Der SSV Jahn Regensburg bereitet sich in Bad Gögging auf die neue Saison vor. idowa hat mit der Kamera im Trainingslager vorbeigeschaut.

Das Trainingslager des SSV Jahn Regensburg neigt sich dem Ende zu. Bis Samstag bereiten sich die Profis des Oberpfälzer Zweitligisten noch in Bad Gögging auf die neue Saison vor, dann endet diese Zeit mit einem Testspiel gegen den Regionalligisten SV Schalding-Heining in Plattling.

Den Donnerstag nutzte Cheftrainer Mersad Selimbegovic, um ein bisschen Abwechslung in die anstrengende Vorbereitung zu bekommen, nachdem in den Tagen zuvor vor allem die Spielidee und das Körperliche im Fokus standen. Er ließ die Spieler in Zweier-Pärchen beim Fußballtennis gegeneinander antreten. Doch das Turnier weckte auch den Ehrgeiz bei den Spielern. "Wer verfolgt hat, wie die Jungs gespielt haben, der hat gesehen: Es war nicht ganz ein Regenerationstraining", stellte der Jahn-Trainer fest.

Durchgesetzt hat sich am Ende, in einem spannenden Finale gegen Marcel Correia und Dominic Volkmer das Duo Andi Geipl und Benedikt Saller. "Der Andi ist schon ein kleiner Edeltechniker, mit dem kann man schon mal ein Turnier im Fußballtennis gewinnen", so das Fazit von Benedikt Saller.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading