SSV Jahn Oscar Schönfelder fällt "längere Zeit" aus

Oscar Schönfelder (r.) fällt in den kommenden Wochen verletzt aus. Foto: Zink/imago

Der SSV Jahn muss "längere Zeit" auf Neuzugang Oscar Schönfelder verzichten. Wie der Zweitligist aus der Oberpfalz am Mittwochabend mitgeteilt hat, hat sich der 21-Jährige "schwer" am Knie verletzt.

Ganz bittere Pille für den SSV Jahn: Neuzugang Oscar Schönfelder hat sich nach Klubangaben am Dienstag im Training eine "schwere Knieverletzung" zugezogen. Das Kreuzband und der Meniskus seien verletzt, Schönfelder werde zeitnah operativ behandelt und falle "längere Zeit" aus. "Die Diagnose ist bitter für Oscar, aber selbstverständlich auch für uns. Gerade weil Oscar in den ersten Wochen hier einen tollen Eindruck hinterlassen hat", lässt sich Jahn-Sportchef Roger Stilz in einer Vereinsmitteilung zitieren.

Schönfelders Verletzung erhöht Druck auf Verantwortliche des SSV Jahn

Schon beim Trainingsauftakt Mitte Juni hatte der Schweizer über die Leihgabe des SV Werder Bremen in den höchsten Tönen gesprochen: Schönfelder sei ein "sehr, sehr flexibler Spieler" und könne nicht nur links vorne, rechts vorne und als Zehner agieren, sondern auch links hinten. Als Linksverteidiger war Schönfelder zunächst zwar nicht vorgesehen, kam dann in den Testspielen aber links hinten zum Einsatz. Obwohl Stilz beim Trainingsauftakt noch betont hatte, einen Linksverteidiger holen zu wollen, schien es zuletzt durchaus denkbar, dass der Jahn mit Leon Guwara und Oscar Schönfelder als Linksverteidiger in die neue Saison geht.

Die Verletzung von Schönfelder erhöht nun allerdings den Druck auf die Regensburger Verantwortlichen, doch noch auf dem Transfermarkt aktiv zu werden und einen zusätzlichen Linksverteidiger unter Vertrag zu nehmen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading