Nachdem Jahn-Mittelfeldtalent Adrian Fein am Donnerstag beim Testspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach verletzt ausgewechselt wurde, steht jetzt die Diagnose fest: Er hat sich einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung zugezogen.

Mittelfeldtalent Adrian Fein fehlt dem SSV Jahn Regensburg mehrere Wochen. Der Verein gab auf seiner Homepage bekannt, dass sich der 19-Jährige einen Muskelbündelriss zugezogen hat. Zudem sind auch die Sehnen im hinteren, linken Oberschenkel beeinträchtigt. Der vom FC Bayern ausgeliehene Youngster hatte sich schnell in die Startformation des SSV Jahn gespielt und konnte mit starken Leistungen immer wieder auf sich aufmerksam machen. Wie lange Fein genau fehlen wird, ist noch nicht klar.

Lesen Sie hier, wie es zur Verletzung kam: Adrian Fein verletzt sich bei Test-Sieg des Jahn