Bis 22 Uhr hätten Julia und Stephanie Müller, die als die "Squattwins" auf Instagram bekannt sind, Zeit gehabt, den Weltrekord im Dauerrutschen aufzustellen. Doch so lange hat es bei Weitem nicht gedauert. Bereits kurz vor 15 Uhr rutschten die Münchenerinnen das letzte Mal von der Riesenrutsche durch die Erlebniskugel am Steinberger See (Landkreis Schwandorf).

Milena Ostner von der Kugel-Betreiberfirma in Steinberg am See teilte am Freitag mit: "Die Mädels haben danach eine kurze Pause gemacht und geben jetzt bis 22 Uhr noch einmal ihr Bestes. Sie wollen dafür sorgen, dass der Rekord so schwer wie möglich zu knacken ist."

2 Bilder - Fotostrecke öffnen Zur Startseite