SpVgg Hankofen So sieht die Regionalliga-Vorbereitung des Aufsteigers aus

Gibt die Richtung vor für die anstehende Regionalliga-Saison der SpVgg Hankofen: Spielertrainer Tobias Beck. Foto: Charly Becherer

Der Regionalliga-Aufsteiger SpVgg Hankofen startet in die Saison. Der Aufgalopp für die Vorbereitung ist am 13. Juni, das erste Punktspiel findet schon am 16. Juli statt.

Nach der Saison ist vor der Saison: Für die SpVgg Hankofen-Hailing, Aufsteiger in die Regionalliga Bayern, beginnt die Spielzeit 2022/23 bereits am kommenden Montag, 13. Juni, wenn die beiden Trainer Heribert Ketterl und Tobias Beck den Kader um 18.30 Uhr zum Aufgalopp in die Vorbereitung bitten. Bevor das erste Punktspiel am Samstag, 16. Juli, startet, Heimspiele der “Dorfbuam” beginnen in Liga vier am Samstag bereits um 14 Uhr, weil das in der Regionalliga so üblich ist, sind vier Testspiele plus die Teilnahme am Erdinger Meister-Cup geplant.

Nicht die Welt, aber mehr ist nicht möglich, weil die Testphase von knapp fünf Wochen nicht mehr zulässt. Das Auftaktmatch steigt am Freitag, 24. Juni, es geht zum Südost Landesligisten SSV Eggenfelden, Anpfiff ist um 19 Uhr. Nur einen Tag später folgt der zweite Test ab 17 Uhr beim A-Klassisten FC Alburg. Am Freitag, 2. Juli, ist der Landesligist 1. FC Bad Kötzting Gastgeber, Anpfiff im Stadion Am Roten Steg ist um 19 Uhr. Am Samstag, 2. Juli, findet der Erdinger Meister-Cup statt, an dem der Titelträger der Bayernliga Süd einen Startplatz hat. Der Gegner für die Generalprobe am Freitag, 8. Juli, steht noch nicht fest, es wird aber wohl auch auswärts geübt. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading