Spielausfälle in der Regionalliga Vorzeitige Winterpause für Hankofen und Vilzing

Für Hankofens Spielertrainer Tobias Beck und sein Team geht es vorzeitig in die Winterpause. Foto: Karlheinz Becherer

Witterungsbedingt kommt es in der Regionalliga Bayern am Samstag zu weiteren Spielausfällen. Betroffen sind unter anderem die beiden ostbayerischen Klubs aus Hankofen-Hailing und Vilzing.

So wurden bis Freitagnachmittag neben den bereits am Donnerstag abgesagten Begegnungen zwischen Unterhaching und Burghausen sowie Ansbach und Würzburg noch drei weitere Partien abgesetzt. Da der Platz in Eichstätt nicht bespielbar ist, kann das geplante Hankofener Gastspiel im Altmühltal nicht stattfinden. Aus dem gleichen Grund entfällt auch das Vilzinger Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth. Ebenfalls nicht gespielt werden kann in Pipinsried, wo die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg zu Gast gewesen wäre. Zumindest bis Freitagnachmittag noch ausgetragen werden, sollten hingegen die restlichen fünf Partien des 24. Spieltags.

Am Samstag um 14 Uhr gastiert die zweite Mannschaft des FC Augsburg in Buchbach, Schweinfurt empfängt Heimstetten, Aschaffenburg hat die zweite Mannschaft des FC Bayern zu Gast, Rain/Lech tritt in Illertissen an und Türkgücü München sowie Aubstadt treffen im legendären Grünwalder Stadion aufeinander. Für die anderen zehn Teams ist hingegen mit ziemlicher Sicherheit bereits vorzeitige Winterpause. Dass von den ausgefallenen Partien in der kommenden Woche noch welche nachgeholt werden, gilt als sehr unwahrscheinlich.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading