Sperrung in Landshut Leitungsarbeiten in der Kirchgasse

Die Kirchgasse in Landshut muss wegen Leitungsarbeiten gesperrt werden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ab Montag, 6., bis Donnerstag, 9. September, finden in der Kirchgasse Leitungsarbeiten im Auftrag der Telekom statt. Die Kirchgasse ist deshalb in der Engstelle zwischen Kirchgasse 242 und Domfreiheit für den Durchfahrtsverkehr gesperrt.

Anlieger können bis zum unmittelbaren Sperrbereich zufahren. Die Zufahrt für die hintenliegenden Anwohner, insbesondere die Zufahrt zur Domfreiheit, sowie der notwendige Lieferverkehr sind nur mehr über die Neustadt – Spiegelgasse – Balsgäßchen – Nahensteig – Altstadt – Domfreiheit möglich, teilt die Stadt mit.

Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert und mit dem Zusatz „Kirchgasse/Domfreiheit“ gekennzeichnet. Für Fußgänger wird der Durchgang jederzeit aufrecht erhalten. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperr- und Umleitungsbeschilderung zu beachten und die Kirchgasse entsprechend zu umfahren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading