Sperrung in Landshut Kranarbeiten „Am Graben“ verschoben

Der Aufbau des Hochbaukranes im Bereich „Am Graben“ ist auf Dienstag, 8. Februar, verschoben worden. (Symbolfoto) Foto: imago

Der für Dienstag geplante Aufbau des Hochbaukranes im Bereich „Am Graben“ ist witterungsbedingt auf Dienstag, 8. Februar, verschoben worden. Das teilt die Stadt Landshut mit.

Die  Fahrbahn zwischen dem Anwesen Am Graben 5 bis in Höhe der Einmündung Brühfeldweg wird an diesem Tag von circa 8 bis 15 Uhr für den gesamten Durchfahrtsverkehr gesperrt. Betroffen von der Sperrung ist auch der Königsweg.

Anlieger können beidseits bis zum jeweils gesperrten Baustellenbereich zufahren – aus Richtung Innenstadt bis in Höhe Haus-Nummer 4 sowie aus Richtung Hofberg bis in Höhe Haus-Nummer 6. Der Fußgänger- und Radverkehr wird während der gesamten Dauer der Sperrung aufrechterhalten.

Der sonstige Verkehr wird über die Innere Münchener Straße – Neue Bergstraße – Adelmannstraße beziehungsweise aus Richtung Hofberg über die Weinzierlstraße – Am Weinberg zur Neuen Bergstraße umgeleitet.

Die Verkehrsteilnehmer werden von der Stadt darum gebeten, die Sperr- und Umleitungsbeschilderung zu beachten und entsprechend zu umfahren.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading