Sperrung in Landshut Arbeiten in der Marienburger Straße

Von 11. bis voraussichtlich 14. April finden in der Marienburger Straße in Landshut Fräs- und Asphaltierungsarbeiten statt. (Symbolfoto) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ab Montag, 11., bis voraussichtlich Donnerstag, 14. April, finden in der Marienburger Straße Fräs- und Asphaltierungsarbeiten statt. Die Straße muss daher im Bereich zwischen der Hausnummer 17 und der Einmündung Karlsbader Straße zeitweise komplett gesperrt werden, teilt die Stadt Landshut mit.

Der Fußgänger- und Radverkehr wird während der gesamten Dauer der Bauarbeiten aufrechterhalten. Für Anlieger ist die Zufahrt bis zum unmittelbaren Arbeitsbereich möglich.

Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Karlsbader Straße – Breslauer Straße – Kattowitzer Straße – Marienburger Straße beziehungsweise in umgekehrter Richtung. Verkehrsteilnehmer sollen die Sperr- und Umleitungsbeschilderung beachten und entsprechend umfahren.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading