Die Gastronomie ist corona-geplagt: Lockdowns, Ausgangsbeschränkungen, Sperrstunden, 2G-Regel. Die letzten zwei Jahre waren für viele Lokalinhaber ein Kampf. Mancher hat diesen auch schon verloren. Umso erfreuter sind viele, dass die Bayerische Staatsregierung am Dienstag entschieden hat, anders als fast alle anderen Bundesländer, auf schärfere Corona-Regeln für Gaststätten zu verzichten.