Seit Kriegsbeginn hat sich die Volkshochschule (Vhs) zum Dreh- und Angelpunkt der Hilfe für die Ukraine aus dem Landkreis Cham entwickelt. Seien es Sach- oder Geldspenden: Hier finden sich Ansprechpartner, die weiterhelfen können.

Am Donnerstag kamen Verantwortliche von Bauernmarkt und die Kreisbäuerinnen zusammen, um eine Geldspende an Geschäftsführer Winfried Ellwanger zu übergeben.

Warum Geldspenden wichtig sind, hat Ellwanger vor Ort erklärt.