Begegnungen in der 1. polnischen Speedway-Liga sind kein Wunschkonzert. Stimmt schon. Wünsche sind freilich erlaubt - und verständlich. Etwa der von Bernhard Muggenthaler: "Unser Ziel ist der erste Auswärtssieg", sagt der Teamchef der Trans MF Landshut Devils vor dem Gastspiel am Sonntag (16.30 Uhr) beim Ranglistensiebten Aforti Start Gniezno.