Die Umfragewerte der SPD sind auf einen historischen Tiefstand gesunken. Bei 15 Prozent sehen die Meinungsforschungsinstitute die einst stolze Arbeiterpartei im Moment. Die Sozialdemokraten befinden sich auf Augenhöhe mit der AfD und liegen deutlich hinter den Grünen. An CDU und CSU kommen sie gar nicht heran.

Fragt man SPD-Politiker nach Gründen für die Misere, dann heißt es, die Partei habe zwar gute Themen, dringe damit aber nicht nach außen durch. Aber der Grund für die Misere dürfte vielmehr sein, dass die Themen nicht wirklich gut sind. Die aktuelle Forderung von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles ist ein Beispiel dafür.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Januar 2019.