Spanien FC Bayern will Rekord ohne Neuer und Lewandowski ausbauen

Hansi Flick. Foto: Marco Donato/FC Bayern München AG/FCB/dpa Foto: dpa

Madrid (dpa/lby) - Der FC Bayern strebt heute gegen Atlético Madrid in der Champions League auch ohne einige Topstars den nächsten Sieg an. Die Münchner stehen als Gruppensieger und Achtelfinal-Teilnehmer bereits fest. Trainer Hansi Flick kann sich deshalb den Luxus erlauben, Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Leon Goretzka beim Spiel in Spaniens Hauptstadt zu schonen. Vier Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig fehlt auch der verletzte Weltmeister Corentin Tolisso.

"Atlético ist Zweiter in der Liga und könnte Erster sein, wenn sie das ausstehende Spiel gewinnen. Wir freuen uns auf das Spiel", sagte Flick. Im Tor, das verriet er schon, darf sich Alexander Nübel in einem Härtetest beweisen. Die deutschen Nationalspieler Leroy Sané und Niklas Süle dürften in die Startelf zurückkehren. Einige junge Spieler dürfen auf Königsklassen-Einsätze hoffen. Die Münchner haben bei ihrer Rekordserie in Europa 15 Spiele nacheinander gewonnen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: