Spätes Remis SSV Jahn verspielt 2:0-Führung in Düsseldorf

Der SSV Jahn Regensburg hat sich unentschieden von Fortuna Düsseldorf getrennt. Foto: imago

Der SSV Jahn Regensburg ist in Düsseldorf einem Überraschungssieg sehr nah, verspielt in der Schlussphase aber eine 2:0-Führung.

Fortuna Düsseldorf hat sich am Freitag selbst zum Aufstiegskandidaten ernannt, hätte am Sonntag aber beinahe gegen den SSV Jahn Regensburg verloren. Bis in die Schlussphase hinein führten die Regensburger völlig verdient mit 2:0, kassierten aber zwei späte Gegentreffer und mussten sich somit letztlich mit einem 2:2-Remis beim Bundesliga-Absteiger begnügen.

Schon nach 23 Sekunden köpfte Andreas Albers den Jahn im leeren Düsseldorfer Stadion in Führung. Während die Gastgeber nur wenig Gefahr ausstrahlten, sorgte Sebastian Stolze in der 20. Minute für das 2:0 für den Jahn. In der zweiten Halbzeit war Regensburg dem dritten Tor lange näher als Fortuna dem Anschluss. Doch letzterer gelang der Fortuna in der 81. Minute durch Kenan Karaman, fünf Minuten später köpfte Rouven Hennings das 2:2 für die Fortuna.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading