Zutaten: Für zwölf Stück brauchst du 125 Gramm Himbeeren, einen Esslöffel Puderzucker, 150 Gramm Sahne, ein Päckchen Vanillezucker, 200 Gramm Doppelrahmfrischkäse und nochmals drei Esslöffel Puderzucker.

So geht’s: Zuerst pürierst du die Himbeeren zusammen mit einem Löffel Puderzucker und um das Mark zu erhalten streichst du das Himbeerpüree durch ein feines Sieb. Die Sahne musst du mit dem Vanillezucker steif schlagen. Und den Frischkäse mit dem restlichen Puderzucker cremig rühren. Etwa zwei bis drei Esslöffel des Himbeermarks mischst du unter die Frischkäsecreme und hebst dann diese Creme vorsichtig unter die Sahne.
Die Himbeer-Käsekuchen-Creme füllst du in die Eiswaffeln und mit Heidelbeeren und Schokoröllchen kannst du deine gefüllten Becher dekorieren. Diese Nachspeise solltest du bald servieren, damit die Waffeln nicht zu sehr aufweichen.