Sonntagsfrage ARD-"Deutschlandtrend": Union zieht deutlich an SPD vorbei

Haben laut einer Umfrage die Nase vorn: CSU-Chef Markus Söder (l) und CDU-Chef Friedrich Merz. Foto: Peter Kneffel/dpa/dpa

Erstmals seit August 2021 liegen die Sozialdemokraten im ARD-"Deutschlandtrend" wieder hinter der Union. Während die SPD kräftig verliert, steigen CDU und CSU in der Wählergunst.

Berlin - Die Union hat die SPD im ARD-"Deutschlandtrend" erstmals seit Monaten überholt. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, dann käme die SPD nach der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap auf 22 Prozent - ein Minus von vier Prozentpunkten.

Die Sozialdemokraten liegen demnach damit in der Sonntagsfrage erstmals seit August letzten Jahres wieder hinter der Union. Diese legte im Vergleich zum Vormonat um vier Punkte auf 27 Prozent zu. Die Grünen verharren bei 16 Prozent, die Linken liegen unverändert bei fünf Prozent. Die FDP büßte einen Punkt auf zehn Prozent ein, die AfD gewann einen Punkt auf zwölf Prozent.

Die Union hatte zu Monatsbeginn bereits in einer Forsa-Befragung die SPD überholt.

© dpa-infocom, dpa:220203-99-965633/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading