Sonderausstellung geplant 50 Jahre Handwerksmuseum in Hillstett

Von Mai bis September wird eine Sonderausstellung im Museum gezeigt. Foto: Stadt Rötz

In der nächsten Saison feiert das Oberpfälzer Handwerksmuseum Jubiläum und zeigt vom 1. Mai bis Ende September die Sonderausstellung "50 Jahre Museum". Begleitet wird diese, wenn Corona es zulässt, von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

In der Ausstellung wird die Entstehung und Entwicklung des Museums in Hillstett aufgezeigt - von der Geburtsstunde im Jahr 1972 bis zum Oberpfälzer Handwerksmuseum, wie man es heute kennt. Außerdem sollen verschiedene Museumsschätze präsentiert werden. Besucher werden die Möglichkeit haben, Objekte zu sehen, die noch gar nicht oder lange nicht mehr öffentlich zugänglich waren, aber ein Teil der 50-jährigen Geschichte sind. Ergänzt wird die Sonderausstellung auch durch Objekte aus dem Bestand des Rötzer Heimatmuseums. Die Ausstellung wird vom Kulturreferat des Landkreises Cham konzipiert und betreut.

Mitarbeiter für Kasse

Wer bei der Durchführung des Rahmenprogramms für Einheimische und Gäste helfen möchte, kann sich gerne melden. Denn der Freundeskreis des Museums ist auf der Suche nach Mitgliedern und/oder freiwilligen Helfern, die bei den Vorbereitungen zur Eröffnung unterstützen können. Zudem sucht das Museums-Team Verstärkung. Gesucht werden Mitarbeiter für Kassen- und Aufsichtsdienste sowie zur Betreuung der Besucher und Übernahme von Führungen.

Genauere Auskünfte erteilt der Vorsitzende des Freundeskreises Oberpfälzer Handwerksmuseum, Johann Böhm, unter Telefon 0151/17467502. Bewerbungen werden per E-Mail an poststelle@roetz.de angenommen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading