Der Regen sorgt für die perfekte Hintergrundmusik. Hildegard und Josef Heimerl erzählen, untermalt vom gleichmäßigen Rauschen des Flusses, von ihrem Leben, den Urlaubsgästen, die in ihren drei Ferienwohnungen untergebracht sind, dem Angeln. Sie sitzen in ihrer Fischerhütte, deren offene Veranda einen idyllischen Blick auf das Gewässer bietet. Gleich gegenüber thront das Heilbrünnl auf seinem Berg.