Die anhaltende Gluthitze und Trockenheit bereitet Landwirten im Landkreis Regensburg große Sorgen. Getreide bildet Notfrüchte aus - also deutlich kleinere Körner. Und Maispflanzen, die jetzt eigentlich schon 2,20 Meter hoch sein müssten, reichen vielerorts nicht mal bis zum Knie. "Es ist ein extremes Jahr", klagt Johann Mayer, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, im Gespräch mit unserer Mediengruppe.