Es sollte eigentlich eine unproblematische Konferenz mit dem Charme eines personellen Neuanfangs werden. Doch der Krieg in der Ukraine wirbelte die Prioritäten bei der virtuellen Vorstandssitzung der CSU am Freitag durcheinander.