So kocht die Region Spargel mal anders: In 30 Minuten fertig zubereitet

Leckere Frühlings-Pfanne mit Spargel, Schinken und Pasta - fertig zubereitet in nur 30 Minuten. Foto: Matthias Würfl

Endlich wieder Spargelzeit! Aber auch beim Spargel sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, wie dieses Rezept zeigt. Im heutigen Teil unserer Serie "So kocht die Region" gibt es eine Frühlings-Pfanne mit Spargel, Schinken und Pasta. 

Auch in der Küche ist improvisieren bisweilen ein gutes Rezept. Das weiß auch Anja Auer, "Die Frau am Grill" aus Moosburg. Sie hatte von ihren Einkäufen für ihren Spargel-Eintopf noch genug übrig, um aus den Zutaten noch etwas anderes zu zaubern. Beziehungsweise in diesem Fall: zaubern zu lassen. Denn das heutige Rezept stammt von ihrem Kameramann, daher wird es auch von ihm präsentiert. Und so geht die schnelle One-Pot-Frühlings-Pfanne mit Spargel, Schinken und Pasta:

Allgemeine Informationen:

Portionen: 3

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Die Zutaten:

  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g weißer Spargel
  • 400 g gekochter Schinken (in Würfeln)
  • 250 g Pasta (nach Wahl)
  • 500 ml Sauce Hollandaise
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Röstzwiebeln
  • frische Petersilie

Die Zubereitung:

1. Von den unteren Enden des Spargels 0,5 cm abschneiden. Schäle den weißen Spargel. Anschließend grünen und weißen in 1 cm lange Stücke schneiden.

2. Die Pasta vorkochen, derweilen den Schinken in Würfel schneiden.

3. In der Pfanne im erhitzten Öl den Spargel für 5 Minuten braten. Danach den Schinken dazugeben und auch leicht anbraten.

4. Jetzt kommen die Nudeln hinein und werden nochmals erhitzt

5. Die Sauce Hollandaise drüber gießen und auch mit erhitzen.

6. Petersilie fein hacken und drüber streuen. Ebenso die Röstzwiebeln.

Die Zubereitung im Video:

Info: Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“, der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading