So kocht die Region So kochen Sie die Ossobuco

 

Zubereitung

1. Die Kalbsbeinscheiben waschen und trocken tupfen. Danach salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen und die Scheiben im heißen Öl anbraten. Danach herausnehmen und beiseitestellen.

2. Die Butter in einen Topf schmelzen und die Zwiebeln, den Knoblauch, den Stangensellerie und die Karotten andünsten.

3. Tomatenmark unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Mit dem Wein ablöschen und Brühe aufgießen.

5. Nun die Tomaten zugeben und alles vermengen.

6. Alle Kräuter in den Topf geben und die Beinscheiben wieder hineinlegen.

7. Deckel drauf und für 2 Stunden bei 160 Grad in der indirekten Hitze auf dem geschlossenen Grill schmoren. Klappt auch im Backofen oder bei mittlerer Hitze auf dem Herd.

8. Währenddessen die Gremolata zubereiten: Petersilie und Knoblauch hacken, mit dem feinem Zitronenabrieb vermischen und nach Wunsch ein paar Tropfen Olivenöl hinzufügen.

9. Beim Servieren des Ossobuco das Fleisch mit Gremolata garnieren.

Info: Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading