So kocht die Region Omas gefüllte Paprika mit deftigem Speck-Twist

Ein klassisches Rezept aus Großmutters Repertoire, verfeinert mit leckerem Speck und frisch auf den Grill: Dieses Rezept ist das Beste aus zwei Welten. Foto: Matthias Würfl

So langsam wird es wärmer in der Region und die Grillsaison naht. Höchste Zeit also, mal was Neues auszuprobieren: Unsere Foodbloggerin Anja Auer, auch bekannt als "Die Frau am Grill", zeigt Ihnen diesmal im Foodblog, wie Sie einen Klassiker neu aufbereiten können, um ihn sowohl als Vorspeise oder auch als Hauptgericht zu genießen.

Viele Omas weit und breit hatten wohl die klassische gefüllte Paprika im Repertoire und verwöhnten damit die Gaumen der Kinder und Enkel. Hackfleischfüllung, ordentlich Reis und deftige Gewürze – ein echter Klassiker eben. Doch jetzt drehen wir den Spieß mal um und kredenzen der lieben Großmutter die gefüllten Paprika vom Grill – mit Speckmantel! 

Halbierte Paprikas, die man wegen ihrer Form auch "Paprika-Schiffchen" nennen könnte, werden dazu frisch-würzig gefüllt, mit Speck umhüllt und direkt auf den Grill verfrachtet. Das Rezept funktioniert aber, ganz wie bei Oma, genauso gut im Backofen. Die Zutaten harmonieren dabei ganz hervorragend und sorgen für einen tollen Geschmack. Als kleiner Snack vor Steak, Grillkäse, Würstl und Co. eignen sich diese gefüllten Paprika dabei ebenso gut wie als Hauptgericht mit Baguette und Salat. 

Ein Wort zu den Zutaten

Frischkäse ist hier kein Muss! Wie bei den berühmten Paprika von Oma bietet es sich auch an, gewürztes Hackfleisch oder Reis als Füllung zu verwenden. Wer Jalapenos zu scharf findet, kann alternativ auch Kapern, eingelegte Sardellen oder Oliven verwenden. Das Schöne am Grillen ist doch: Wir können fast alles einfach mal ausprobieren!

Allgemeine Informationen:

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Die Zutaten:

  • 2 Paprika
  • 2 EL fein gehackte Jalapenos (frisch oder eingelegt)
  • 3 EL Mais aus der Dose
  • 50 g geriebener Gouda
  • 300 g Frischkäse
  • 300 g Frühstücksspeck
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung im Video sehen Sie auf der nächsten Seite.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading