So kocht die Region Die Zubereitung

1. Die Semmel in kleine Würfel schneiden, mit warmer Milch übergießen und einweichen lassen.

2. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in einem Esslöffel Butter leicht andünsten und abkühlen lassen.

3. Jetzt Folgendes ins Hackfleisch kneten: den Semmelteig, die Mischung aus Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie. Auch das Ei, den Senf, die Semmelbrösel, sowie die Gewürze.

4. Nun die Masse zu golfballgroßen Bällchen formen.

5. 60 g Butter erhitzen (in einer Pfanne) und die Bällchen bei mittlerer Temperatur rundherum anbraten.

6. Die Hackbällchen entweder im Backofen bei 140 Grad oder im indirekten Bereich auf dem Grill fertiggaren.

7. Zwischenzeitlich die Champignons in Scheiben schneiden. In der Pfanne, in der die Hackbällchen angebraten wurden ebenfalls andünsten.

8. Mehl darüber stäuben, mit dem Champignons vermengen und alles kurz anrösten.

9. Mit Rinderfond und Weißwein aufgießen und etwa zehn Minuten köcheln lassen.

10. Sahne dazu geben und kurz aufkochen lassen.

11. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackbällchen in der Soße platzieren und servieren.

Hier sehen Sie die Zubereitung im Video:

Info: Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“, der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading