So kocht die Region Die blitzschnelle Pfanne: Champignons mit Speck

Die leckere Pfanne für zwischendurch oder auch als Hauptgang: Champignons mit Speck in Knoblauch-Soße. Foto: Matthias Würfl

Das sind doch die besten Rezepte: Minutenschnell zubereitet und dazu noch entweder als Beilage, Vorspeise oder sogar als Hauptspeise zu empfehlen. Praktisch lecker! Eines dieser Rezepte stellt heute Anja Auer, "Die Frau am Grill", vor: Champignons mit Speck.

Vorweg: Für dieses Rezept braucht man beim Anbraten weder Öl noch Fett. Denn wenn die Pilze leicht angebraten sind, kommt der Speck hinzu. Der Speck wird ausgelassen und so kommt das Fett in die Pfanne. Zudem verlieren die Champignons Flüssigkeit. Hat sich also beim Anbraten der Pilze in der Pfanne ein leichter Bodensatz gebildet, bekommt man diesen mit der Flüssigkeit der Pilze und dem ausgelassenen Fett vom Speck wieder weg.

Allgemeine Informationen:

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Die Zutaten:

  • 500 g Champignons
  • 150 g geräucherter Speck
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 200 g Saure Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Die Zubereitung:

1. Die Champignons säubern und große Exemplare halbieren oder vierteln.

2. Die Pilze nun in der heißen Pfanne für ein bis zwei Minuten anbraten – das Wenden dabei nicht vergessen.

3. Den Speck (in Streifen geschnitten) zu den Pilzen geben und auslassen.

4. Nach etwa 10 Minuten mit dem Paprikapulver würzen.

5. Die Petersilie klein hacken und über die Pfanne geben.

Zubereitung vom Dip:

1. Eine Knoblauchzehe auspressen und in der sauren Sahne verrühren.

2. Nun nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zubereitung im Video:

Info: Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“, der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading