So kocht die Region Der ultimative Auflauf für alle Spargel-Fans

Wer Auflauf liebt und Spargel mag, wird dieses Rezept lieben. Foto: Matthias Würfl

Spargelgerichte gibt es unendlich viele – am berühmtesten ist sicherlich die Spargelsuppe. Gefolgt von gekochtem Spargel mit den verschiedensten Fleischvarianten und Saucen. Im heutigen Teil unserer Serie "So kocht die Region" wagt Anja Auer, alias "Die Frau am Grill", eine andere Kombination: mit Käse überbackener Spargel-Schinken-Auflauf.

Dieser Auflauf gelingt ohne Vorkochen

Das ist das Tolle an diesem Onepot-Gericht: Alle Zutaten werden in die Auflaufform geschichtet. Und dann heißt es: ab damit in den Ofen! Warum das klappt? Die Kartoffeln werden in dünne Scheiben geschnitten und haben somit in etwa die gleiche Garzeit wie der Spargel. Damit die ganze Sache nicht zu trocken wird kommt eine ganze Menge Sahne mit in die Auflaufform. Wem Sahne in Kombination mit geriebener Muskatnuss jedoch so langweilig erscheint: Macht euch doch fix eine feine Käsesoße dazu. Die passt hervorragend in diesen Auflauf.

Das Schichten der Zutaten

Ganz unten findet sich eine Schicht Kartoffeln wieder. Darüber kommt zuerst die Sahne und darauf kommt der in Schinken eingewickelte Spargel. Zugedeckt wird abermals mit Kartoffeln und natürlich geriebenem Käse. Den benötigen wir zum Gratinieren. Er hält das Ganze auch nochmals schön saftig.

Die Garzeit und Gartemperatur

Nicht mit allzu hohen Temperaturen arbeiten, sondern ruhig etwas Zeit nehmen. 160 Grad reichen völlig aus, der Auflauf wird dann nach etwa einer Stunde fertig sein. Denn falls man es mit der Temperatur übertreibt, wird der Käse zu schnell dunkel und trocken – die Kartoffeln allerdings in diesem kurzen Zeitraum nicht gar.

Allgemeine Informationen:

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Die Zutaten:

  • 750 g Spargel
  • 1 kg Kartoffeln
  • 250 g gekochter Schinken in Scheiben geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 400 ml Sahne
  • 5 EL Weißwein
  • 0,25 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 1 EL Butter
  • 200 g Gouda
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Salz

Die Zubereitung im Video sehen Sie auf der nächsten Seite.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading